Unser Team: Klinikum Landshut

Chirurgische Klinik I

Chefarzt

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Florian Löhe

 
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Florian Löhe
Chefarzt Chirurgische Klinik I
Facharzt für Chirurgie, spezielle Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie, MBA, FACS

Werdegang

  • 04/1992-09/1992 AiP an der Anatomischen Anstalt, Lehrstuhl I der Ludwig-Maximilians-Universität München (Dir.: Prof. Dr. med. R. Putz).
  • 10/1992-12/1992 AiP in der Gemeinschaftspraxis Chirurgie/Unfallchirurgie (Prof. Dr. med. P. Krueger und Dr. med. Kreutzer).
  • 01/1993-09/1993 AiP an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München (Dir.: Prof. Dr. med. Dr. h.c. F. W. Schildberg).
  • ab 01.10.1993 Wissenschaftlicher Assistent an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern der LMU München (Dir.: Prof. Dr. med. Dr. h.c. F.W. Schildberg).
  • seit Juni 1996  Notarzt der KV-München in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr München.
  • 11/1997-11/1998 Gastarzt am Institut für Chirurgische Forschung, Klinikum Großhadern der LMU-München (Dir.: Prof. Dr. med. Drs. h.c. K. Meßmer).
  • 01.11.2003 Ernennung zum Oberarzt an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern der LMU München (Dir.: Prof. Dr. med. Dr. h.c. K.W. Jauch).
  • 06/2004 Ärztlicher Leiter des Schwerpunkts Leberchirurgie und Leiter des Lebertransplantation-Programms, sowie stellvertretender Leiter der Pankreaschirurgie an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern der LMU München (Dir.: Prof. Dr. med. Dr. h.c. K.W. Jauch).
  • 01.04.2006 Ernennung zum Leitenden Oberarzt der Chirurgischen Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern der LMU München (Dir.: Prof. Dr. med. Dr. h.c. K.W. Jauch).
  • seit 01/2009 Chefarzt der Chirurgischen Klinik I, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie am Klinikum Landshut 

Berufliche Qualifikation

  • 23.10.1991 Vorläufige Berufserlaubnis nach §10 Abs. 4 („AiP-Erlaubnis“)
  • 01.10.1993 Approbation als Arzt
  • 10/1994 Fachkunde „Rettungsdienst“
  • 12/1996 Fachkunde „Strahlenschutz“, aktualisiert 12/2006
  • 15.12.2000 Anerkennung als Facharzt für Chirurgie
  • 18.08.2004 Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung „Viszeralchirurgie“.
  • 10/2004 DEGUM-Zertifikat „Chirurgische Sonographie“.
  • 30.06.2005 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin.
  • 01.06.2005 Interdisziplinäres Praxisseminar „Qualitätsmanagement für Führungskräfte am Klinikum der Universität München“.
  • 11/2005 Teilnahme am Kurs für Splitlebertransplantation und Leberlebendspende in Seoul und Hong Kong.
  • 11.09.2007 Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung „Thoraxchirurgie“.

Akademische Qualifikation

  • 06.07.1993 Promotion „Rehabilitation und klinischer Verlauf nach autologer und homologer arthroskopischer Ersatzplastik des vorderen Kreuzbandes“ 
  • 4/1999 Hochschuldidaktischer Ausbildungskurs der Harvard-München Allianz/ Alliance for Medical Education.
  • 03.02.2003 Fakultätskolloquium über das Thema „Langzeitkonservierung von Spenderlungen mit endobronchial appliziertem Pefluordekalin -–Einfluß auf die Organfunktion nach Transplantation“.
  • 25.06.2003 Anerkennung der Lehrbefähigung für das Fach Chirurgie. Wissenschaftliche Aussprache vor dem Fachbereichsrat, Thema: „Differenzierte Therapie des hepatozellulären Karzinoms“.
  • 11.07.2003 Erteilung der Lehrbefugnis für das Fach Chirurgie an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Recht zum Führen des Titels „Privatdozent“.
  • 03.05.2010 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • 10.05.2010 Erteilung des Akademischen Grades eines Master of Business Administration (MBA).
  • seit 5/2012 Gastdozent an der Medizinischen Universität Tiflis, Georgien
  • 21.06.2013 Verleihung der Ehrendoktorwürde (Dr. h.c.) durch die Medizinische Universität Tiflis, Georgien

Mitgliedschaften

  • 01.01.1998 Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • 01.07.1999 Berufsverband Deutscher Chirurgen (BDC)
  • 01.11.2004 Projektgruppe „Gastrointestinale Tumoren“ des Tumorzentrums München
  • 30.09.2007 Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
  • 01.04.2009 Vereinigung Bayerischer Chirurgen
  • 15.10.2010 Mitglied des Konvents der leitenden Krankenhauschirurgen
  • 01.12.2010 Fellow of the American College of Surgeons (FACS)

Publikationen und Buchträge

Publikationen
Bücher

Leitender Oberarzt

Dr. med. Ludwig Woidy

 
Dr. med. Ludwig Woidy
Leitender Oberarzt
Facharzt für Chirurgie und spezielle Viszeralchirurgie

Oberärzte

Dr. med. Anna Eder

 
Dr. med. Anna Eder
Oberärztin
Fachärztin für Chirurgie

Bernhard Feiler

 
Bernhard Feiler
Oberarzt
Facharzt für Chirurgie

Dr. med. Stefan Soldan

 
Dr. med. Stefan Soldan
Oberarzt
Facharzt für Chirurgie und spezielle Viszeralchirurgie

Fachärzte

Susanne Müller –  Fachärztin für Viszeralchirurgie
Alexandra Radaj-Erdmann –  Fachärztin für Chirurgie
Daniel Schneider –  Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie

Assistenzärzte

Dr. med. univ. Sarah Hanninger –  Assistenzärztin
Dr. med. Mihaly Kenèz –  Assistenzarzt
Carola Lehmann –  Assistenzärztin
D. Weiß –  Assistenzarzt

Chefarzt

Prof. Dr. med. Dr. h.c.
Florian Löhe
Chefarzt Chirurgische Klinik I,
Facharzt für Chirurgie, spezielle Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie, MBA, FACS

Ansprechpartner

Rosmarie Boerboom

Rosmarie Boerboom

(Sekretariat)

Tel.:  0871/698-3729
Fax:  0871/698-3449

Irmgard Hübner

Irmgard Hübner

(Sekretariat)

Tel.:  0871/698-3729
Fax:  0871/698-3449

Vera Philippzick

Vera Philippzick

(Sekretariat)

Tel.:  0871/698-3736
Fax:  0871/698-3449