Kurzportrait: Klinikum Landshut

Medizinische Klinik IV

Altersheilkunde

Im Mittelpunkt der Akutgeriatrie (Altersmedizin) im Klinikum Landshut steht der ältere Mensch, dessen akute Erkrankung zu einer Störung des Gleichgewichts zwischen Körper, Psyche und sozialer Umgebung geführt hat.

Immer mehr Patienten im Krankenhaus sind über 80 Jahre alt und leiden an mehreren Krankheiten (Multimorbidität).

Akute Erkrankungen führen häufig zu einem Funktionsverlust der Motorik und Sinneswahrnehmung und bedürfen neben einer bestmöglichen Organbehandlung einer auf Funktionalität ausgerichteten multimodalen Therapie. Diese kann dazu beitragen die Selbstständigkeit und Selbsthilfefähigkeit zu verbessern, zu erhalten und eine Pflegebedürftigkeit abzuwenden.

Bei der von uns angebotenen Behandlung geht es nicht nur um Diagnose und Therapie vieler schwerer Organerkrankungen, sondern auch um die Betrachtung des Menschen in einer Lebenssituation die durch Alter, Krankheit, Behinderung, Familiensituation und eingeschränkte gesundheitliche, geistige und soziale Ressourcen geprägt ist.

Die Klinik für Altersheilkunde ist Mitglied im Bundesverband Geriatrie e.V. und Teil des Alterstraumazentrums am Klinikum Landshut.

Gesundheitstipps mit Radio Trausnitz

Ernährung im Alter (Chefärztin Dr. Antonia Kostaki-Hechtel)

Alle Gesundheitstipps mit Radio Trausnitz finden Sie hier.