Ausstattung: Klinikum Landshut

Ausstattung

Im OP-Bereich kommen folgende Geräte und Therapieoptionen zum Einsatz

  • Dräger Primus (Narkosearbeitsplatz)
  • Dräger Infinity Delta (Herzkreislaufmonitoring)
  • B.Braun Perfusoren
  • Neurostimulation
  • Neuromonitoring
  • Relaxometrie    
  • Intraoperatives Wärmemanagement
  • Wundblutaufarbeitung

Unter anderem stehen folgende Geräte zur Überwachung und Therapie auf unserer Intensivstation zur Verfügung

  • Evita 4 und Servo 300 (Beatmung)
  • Dräger Infinity Delta (Herzkreislaufmonitoring)
  • Edwards Vigilance und PiCCO plus (erweitertes Herzkreislaufmonitoring)
  • Prismaflex (Nierenersatzverfahren)
  • Axon Sentinel 4 (Neuromonitoring -EEG, SSEP- von komatösen Patienten)
  • Licox (Hirndruckmessung und Gewebe pO2 bei schädelhirn-traumatisierten Patienten)
  • Fluidmanager (Dokumentation der kontinuierlichen Medikamentenapplikation)
  • Sonoline Versa plus (Ultraschalluntersuchung)
  • PICIS (Online Dokumentation von Vital-, Beatmungs-, Laborparametern sowie der Therapie)
  • POCT (Stationseigene Analysegeräte zur schnellen Labordiagnostik)