Patienteninformation: Klinikum Landshut

Patienteninformation

Die Neurologische Klinik am Klinikum Landshut besteht seit 1991 und wurde schrittweise zu einer modernen neurologischen Akutklinik ausgebaut. Patienten mit dem gesamten Spektrum neurologischer Erkrankungen können diagnostiziert und behandelt werden. Die Zuweisung erfolgt über die Notaufnahme mit und ohne Einweisung bzw. nach Terminvergabe im Sekretariat. Schwerpunkte der Klinik sind, neben der Schlaganfallbehandlung, die allgemeine neurologische Akutbehandlung von Patienten mit Epilepsie, Kopfschmerzsyndromen, Schwindelsyndromen, entzündlichen ZNS-Erkrankungen, neuromuskuläre und neuroonkologische Erkrankungen.

Betroffene Patienten, Interessierte und Angehörige von Schlaganfallpatienten werden im Schlaganfallbüro beraten. Ansprechpartner ist hier Frau Walter, die auch die Selbsthilfegruppe aphasischer Patienten in Landshut leitet. Fragen zu Prävention, häusliche Versorgung, soziale und rechtliche Belange können hier vertrauensvoll besprochen werden (Tel.: 0871/698-3555).