Vier Schilddrüsen-Experten am Telefon: Klinikum Landshut

Vier Schilddrüsen-Experten am Telefon

15.05.2017
Am Donnerstag, 18. Mai, von 16 bis 18 Uhr

Wie bleibt meine Schilddrüse gesund? Was sind frühe Anzeichen für eine Erkrankung und wie oft sollte ich zum Check-up gehen? Welche bewährten und neuen Therapien gibt es? Unter dem Motto „Sie fragen – wir antworten“ veranstalten das Klinikum Landshut und die Landshuter Zeitung gemeinsam eine Telefonsprechstunde zur Schilddrüse: am Donnerstag, 18. Mai, von 16 bis 18 Uhr.

„Die Symptome einer Schilddrüsenerkrankung sind vielfältig, werden jedoch oft übersehen und fehlgedeutet“, erläutert Dr. Bernhard Scher, der Leiter des Schilddrüsenzentrums am Klinikum Landshut. Schlechte Laune, Müdigkeit oder wieder ein Kilo mehr – all das kann mit der Schilddrüse zusammenhängen. Dabei handelt es sich vor allem um Vergrößerungen, Über- und Unterfunktionen, Knoten, Entzündungen, selten auch Krebs. Als eines der wenigen Zentren in Deutschland behandelt das Landshuter Schilddrüsenzentrum nuklearmedizinisch gutartige und bösartige Erkrankungen der Schilddrüse. Dies ist in der Regel Universitätskliniken vorbehalten. Bei heißen Knoten kann die Radiojodtherapie zum Einsatz kommen: Dabei werden die überaktiven Bereiche der Schilddrüse gezielt von innen bestrahlt. „Die Radiojodtherapie ist ein erfolgreiches, nebenwirkungs- und risikoarmes Therapieverfahren – und in der Region einmalig“, so Dr. Scher. Auch bei Schilddrüsenkrebs und anderen Erkrankungen, die mit einer Überfunktion einhergehen, kann dieses Behandlungsverfahren infrage kommen.

Zu allen Fragen rund um das schmetterlings-förmige Organ stehen am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr vier Experten des Schilddrüsenzentrums zur Verfügung:

  • Chefarzt Dr. Bernhard Scher ist der Leiter des Schilddrüsenzentrums und erreichbar unter Tel. 0871-850-2001

  • Oberärztin Dr. Anna Eder ist Chirurgin und Hauptoperateurin bei Schilddrüsenerkrankungen sowie Ansprechpartnerin für Erkrankungen der Nebenschilddrüse. Sie ist erreichbar unter Tel. 0871-850-2002

  • Chefarzt Prof. Matthias Dollinger ist Internist am Schilddrüsenzentrum und Ansprechpartner für Ernährung, Medikamente, Folgeerkrankungen. Er ist erreichbar unter Tel. 0871-850-2003

  • Oberarzt Bernhard Satzl ist Internist am Schilddrüsenzentrum und erreichbar unter Tel. 0871-850-2004

Wie ein Schild liegt sie unterhalb des Schildknorpels auf der Luftröhre – die Schilddrüse. Per Ultraschall prüft Dr. Bernhard Scher, Leiter des Schilddrüsenzentrums, die Größe und Form.