Artikel: Klinikum Landshut

2000 Schoko-Nikoläuse für Patienten und Mitarbeiter

Aktion des Förderkreises am Klinikum Landshut

Eine kleine Freude am Nikolaustag: Der Förderkreis des Klinikums Landshut hat am Dienstag und Mittwoch 2000 Schokoladen-Nikoläuse an Patienten und Mitarbeiter überreicht. „Mit unserer traditionellen Nikolausaktion wollen wir vom Förderkreis den Patienten, die den 6. Dezember im Klinikum verbringen, den Tag ein wenig versüßen. Für die Mitarbeiter ist die Aufmerksamkeit eine Anerkennung ihrer Leistung zum Wohle der Patienten", so Hans-Christoph Ludwig, Vorstand des Förderkreises. „Über die Unterstützung des Förderkreises, ob mit Schoko-Nikoläusen oder mit vielen weiteren Spenden unterjährig, sind wir sehr dankbar“, so Geschäftsführer Nicolas von Oppen. Die Nikoläuse haben Heidrun und Hans-Christoph Ludwig sowie Dr. Franz-Josef Knehler und Josef Hüls vom Förderkreis heute an die Mitarbeiter des Klinikums verteilt. Morgen bekommen die Patienten die kleinen Aufmerksamkeiten aufs Frühstückstablett. Gespendet haben die Nikoläuse der Förderkreis des Klinikums Landshut  zusammen mit der Firma Brandt Zwieback-Schokoladen und der Druckerei Dullinger.  

Bereit zum Verteilen: v.l. Dr. Franz-Josef Knehler, Heidrun Ludwig, Geschäftsführer Nicolas von Oppen, Hans-Christoph Ludwig und Josef Hüls.