Artikel: Klinikum Landshut

Apfelbäume für das Klinikum

Noch schnell bevor der Winter hereinbricht wurden gestern die ersten Bäume auf dem Gelände, des Klinikums, Richtung Professor Bucher Straße, gepflanzt. Obstbäume, genauer gesagt drei verschiedene Apfelsorten, hatte sich Geschäftsführer Nicolas von Oppen gewünscht. Bis zu sechs Meter hoch werden die Apfelbäume und „jeder darf sich gerne daran bedienen“, so Geschäftsführer Nicolas von Oppen. Im Frühling 2018 sind die nächsten Schritte zur Entstehung des neuen Grüngürtels zwischen Klinikum und den Personalappartements geplant. Dann werden dort nicht nur Obstbäume gepflanzt, sondern u. a. Feldahorn, Esche, Buche, Walnuss und Eiche. Im ersten Schritt mindestens 45 Bäume, um dort eine Erholungszone für Patienten und Mitarbeiter zu schaffen. Auch ein neuer Spielplatz wird dort installiert.

Drei Apfelbäume wurden gestern gepflanzt. V.l. Gregor Tuma, Technischer Leiter, Nicolas von Oppen, Geschäftsführer und Ralf Gadnik von der Firma Wörle.