Artikel: Klinikum Landshut

KVB-Bereitschaftspraxis am Klinikum eröffnet

Medizinische Akutversorgung verbessert

Seit heute 13 Uhr ist die Praxis geöffnet, um 13.02 Uhr kam der erste Patient: In der neuen Bereitschaftspraxis direkt neben dem Klinikum Landshut können Patienten ab sofort versorgt werden.

Die neue Bereitschaftspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) ist eine zentrale Anlaufstelle für Patienten, wenn diese außerhalb der üblichen Sprechstundenzeiten eine medizinische Akutversorgung benötigen - zum Beispiel bei Grippe, Fieber oder Insektenstichen. Somit wird auch die Notaufnahme am Klinikum von diesen Fällen entlastet, die ambulant von einem niedergelassenen Arzt behandelt werden können. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen ist weiterhin stets der Notarzt - unter der kostenfreien Rufnummer 112 - zu verständigen. Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist kostenlos und vorwahlfrei unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 116117 erreichbar.

Die Öffnungszeiten der neuen Bereitschaftspraxis sind Mittwoch und Freitag von 13 bis 21 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertag 9 bis 21 Uhr. Zu finden ist die Praxis im Gesundheitszentrum am Klinikum Landshut, Robert-Koch-Straße 2.

Mehr Informationen finden Sie hier: KVB-Bereitschaftspraxis am Klinikum Landshut

Zur Eröffnung gab's Buchskränzchen: v.l. Pflegedirektorin Angelika Alke, Verwaltungsdirektor André Naumann, Sachbearbeiterin Nadine Pabel, Allgemeinarzt Dr. Michael Krebs und Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Stephan Holmer. Foto: Klinikum Landshut