Artikel: Klinikum Landshut

Susann Scheunpflug wird Oberärztin

Verstärkung in der Frauenklinik am Klinikum Landshut

"Man kann so viel bewegen", sagt Susann Scheunpflug, neue Oberärztin am Klinikum Landshut. Ihr Fachgebiet ist die Frauenheilkunde - das einzige Fach in der Medizin, das komplett alle Phasen im Leben betreut. "Wir begleiten eine werdende Mutter in der Schwangerschaft bis zur Geburt. Ebenso kümmern wir uns um Patienten mit einer Tumorerkrankung und begleiten sie durch die Therapie. Auch operativ decken wir ein breites Gebiet ab", so Susann Scheunpflug. Seit über vier Jahren ist die Frauenärztin am Klinikum Landshut tätig, jetzt wurde sie im Team von Chefarzt Dr. Ingo Bauerfeind zur Oberärztin berufen. Dazu gratulierten Geschäftsführer Nicolas von Oppen und Chefarzt Dr. Bauerfeind am Freitag herzlich.

Momentan kümmert sich Susann Scheunpflug vor allem um werdende Mamas im Kreißsaal, begleitet sie in Sicherheit und Geborgenheit zum ersten Atemzug ihres Kindes. "Unser Ziel ist es, moderne Geburtsmedizin mit alternativen Behandlungsmethoden zu verbinden", so Chefarzt Dr. Bauerfeind. Auch bei gynäkologischen Erkrankungen nehmen sich die Frauenärzte am Klinikum viel Zeit für ihre Patientinnen. "Um bei komplexen Fällen wie Krebserkrankungen der Frau optimal zu behandeln, arbeiten wir eng mit anderen Fachabteilungen im Klinikum und auch mit externen Partnern zusammen."

Susann Scheunpflug hat ihr Studium der Humanmedizin an der TU Dresden absolviert. Danach war sie in der Frauenklinik in Landsberg am Lech tätig, bevor sie im Jahr 2013 ans Klinikum Landshut wechselte. "Die neue Position ist noch ein wenig aufregend für mich, aber ich fühle mich hier sehr wohl im Team", erzählt die neue Oberärztin.

Die neue Oberärztin Susann Scheunpflug mit Geschäftsführer Nicolas von Oppen (links) und Chefarzt Dr. Ingo Bauerfeind.