Ärztlicher Direktor: Klinikum Landshut

Ärztliche Leitung

Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Stephan Holmer

 
Prof. Dr. med. Stephan Holmer
Ärztlicher Direktor des Klinikums, Chefarzt Medizinische Klinik II
Facharzt für Innere Medizin, Teilgebiet Kardiologie, Intensivmedizin, Volle Weiterbildungsermächtigung Innere Medizin (Rotation zwischen den Medizinischen Kliniken), Volle Weiterbildungsermächtigung Kardiologie, Volle Weiterbildungsermächtigung Intensivmedizin

Werdegang

  • 1981 – 1987 Medizinstudium Universität Würzburg,
    Staatsexamen 1987
  • 1987 Promotion an der Medizinischen Universitätsklinik, Würzburg
  • 1987 – 1989 Research Fellow an der Harvard Medical School, Massachusetts General Hospital, Boston, im Rahmen eines Ausbildungsstipendiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1989 – 1992 Wissenschaftlicher Assistent an der Medizinischen Universitätsklinik Würzburg (Prof. Dr. K. Kochsiek)
  • 1992 – 1998 Wissenschaftlicher Assistent an der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, Universität Regensburg (Prof. Dr. G. Riegger)
  • 1995 Internist
  • 1996 Teilgebietsbezeichnung Kardiologie
  • 1997 Habilitation für das Fach Innere Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Regensburg
  • 1998 – 2002 Funktionsoberarzt mit Leitungsfunktionen in verschiedenen klinischen Bereichen
  • 2002 – 2005 Leitender Oberarzt; ordentliche C3-Professur für Innere Medizin,
  • Kardiologie; Weiterbildungsermächtigung Kardiologie
  • Seit 01.04.2005 Chefarzt der Medizinischen Klinik 2 am Klinikum Landshut
  • Seit 01.07.2016 Ärztlicher Direktor am Klinikum Landshut 
  • Seit 01.07.2016 Ärztlicher Schulleiter der privaten Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Landshut

Weiterbildung

  • Spezielle internistische Intensivmedizin
  • Qualitätsmanagement

Profil

Klinische Schwerpunkte sind

  • die gesamte Innere Medizin
  • die nicht-invasive Kardiologie, speziell die Behandlung herzinsuffizienter Patienten aller Schweregrade und die echokardiographische Diagnostik
  • die interventionelle Kardiologie mit allen Verfahren der perkutanen interventionellen
  • Revaskularisierung einschließlich langjähriger Erfahrung in der Akutintervention beim Herzinfarkt
  • Behandlung erworbener und angeborener Herzfehler
  • internistische Intensivmedizin

Weitere Qualifikationen

  • Durchführung klinischer Studien nach GCP
  • Spezielle Weiterbildung im Qualitätsmanagement und in Klinikführung
  • Umfangreiche Lehrtätigkeit und Betreuung von Doktoranden und Diplomanden

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften und Gremien

  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
  • European Society of Cardiology-Congress Scientific Committee
  • Alexander von Humboldt-Stiftung (Tutorentätigkeit)
  • Bund Deutscher Internisten
  • Vereinigung der Bayerischen Internisten
  • Deutsche Stiftung für Herzforschung (Wissenschaftlicher Beirat)
  • Wissenschaftlische Gutachtertätigkeit für mehr als 15 international gelisteten Zeitschriften
  • Langjährige Beratertätigkeit bei Pharma- und Medizintechnik-Firmen

Stv. ärztlicher Leiter

Priv.-Doz. Dr. med. Georgios Meimarakis

 
Priv.-Doz. Dr. med. Georgios Meimarakis
Chefarzt Chirurgische Klinik II, Stv. Ärztlicher Direktor
Facharzt für Chirurgie mit Schwerpunkt Gefäßchirurgie

Werdegang

1995 Weiterbildung im Fach Chirurgie und Gefäßchirurgie als Wissenschaftlicher Assistent an der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Transplantations- Gefäß- und Thoraxchirurgie, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern (Direktor: Prof. Dr. F.W. Schildberg bis 2002, Prof. Dr. K.-W. Jauch bis 2013, Prof. Dr. J. Werner 2014-2015)

2003 Facharzt für Chirurgie

2004 Oberarzt der Sektion Gefäßchirurgie

2007 Leiter des interdisziplinären Ultraschall-Zentrums

2008 Schwerpunktbezeichnung Gefäßchirurgie

2008 Stellvertretender Leiter der Sektion Gefäßchirurgie

2010 Endovaskulärer Chirurg (DGG)

2010 Endovaskulärer Spezialist (DGG)

2012 Geschäftsführender Oberarzt der Sektion Gefäßchirurgie

2012 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2012 Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement

2012 DRG-Beauftragter der Sektion Gefäßchirurgie

2012 QM-Beauftragter der Sektion Gefäßchirurgie

2012 Habilitation - Fakultätskolloquium

2013 Strahlenschutzbeauftragter, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern

...

2015 Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie am Klinikum Landshut

Seit 01.07.2016 Stellvertretender Ärztlicher Direktor am Klinikum Landshut

QUALIFIKATIONEN

Sonographie

2007-2015 Leiter des interdisziplinären Ultraschall-Zentrums, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern

2007 Stufe I - Status Tutor der DEGUM

2011 Stufe II - Status Ausbilder der DEGUM

2012 Kursleiter-Stufe II der DEGUM

2013 Kursleiter-Stufe III der DEGUM

2013 Mitglied im Arbeitskreis Vaskulärer Ultraschall der DEGUM

2014 Mitglied im Wissenschaftsbeirat der DEGUM 

Notfallmedizin

2003 Fachkunde "Rettungsdienst"

2012 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2004-2014 Notarzt am Standort Klinikum der Universität München, Campus Großhadern

Qualitätsmanagement

2008 "Qualitätsmanagement I/II" gemäß dem Curriculum "Qualitätssicherung Ärztliches Qualitätsmanagement der Bundesärztekammer (2007)"

2012 "Qualitätsmanagement III" gemäß dem Curriculum "Qualitätssicherung Ärztliches Qualitätsmanagement der Bundesärztekammer (2007)"

2012 Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement

2012-2015 QM-Beauftragter der Sektion Gefäßchirurgie, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern

Strahlenschutz

2012 Fachkunde im Strahlenschutz für das Anwendungsgebiet: Röntgendiagnostik eines speziellen Organsystems (Interventionen am Gefäßsystem)

2013 Fachkunde im Strahlenschutz für die Anwendungsgebiete:
Notfalldiagnostik
Röntgendiagnostik des gesamten Skelettes
Röntgendiagnostik des Abdomens

2014 Fachkunde im Strahlenschutz für das Anwendungsgebiet:
Computertomographie

2013-2015 Strahlenschutzbeauftragter der Klinik für Allgemeine, Viszeral-, Transplantations-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern

Weitere Qualifikationen

1996 Übersetzer für die griechische Sprache (Bestallung durch das Landgericht München I)

2006 Prüfarzt (Münchener Kurs für Prüfärzte)

2008-2014 Prozessmanager und Teilprojektleiter im Klinischen Arbeitsplatz-System (KAS) des Klinikums der Universität München

2010-2011 Hochschuldidaktischer Ausbildungskurs der München-Harvard Allianz

2013 Intensivkurs Phlebologie (DGG)

MITGLIEDSCHAFTEN

Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC)

Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG)

Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM):

  • Mitglied der Sektion Chirurgie der DEGUM und stellvertretender Sektionsvorsitzender (vom 26.06.2009 bis 27.08.2011)
  • Arbeitskreis Vaskulärer Ultraschall der DEGUM
  • Mitglied im Wissenschaftsbeirat der DEGUM

Marburger Bund (MB)

Vereinigung der Bayerischen Chirurgen (VBC)

PUBLIKATIONEN

Ansprechpartner

Katrin Ausanio

Katrin Ausanio

(Sekretariat)

Tel.:  0871/698-3723
Fax:  0871/698-3463

Christine Weinzierl

Christine Weinzierl

(Sekretariat)

Tel.:  0871/698-3723
Fax:  0871/698-3463