Kurzportrait: Klinikum Landshut

Kurzportrait

Aufgrund hoher Patientenzufriedenheit und sehr erfahrenen Operateure verfügt das Klinikum Landshut über ein zertifiziertes Endoprothetik-Zentrum. Das Klinikum behandelt jährlich über 600 Patienten mit Erkrankungen am Hüft- und Kniegelenk und zählt damit zu den erfahrensten Gelenk-Zentren in ganz Bayern. Chefarzt Privatdozent Dr. Lerch und sein Team haben insbesondere umfassende Kompetenzen im Bereich des Kniegelenkes. Vom Meniskusersatz über die Miniskus-Transplantation bis hin zum Kreuzbandersatz und zur Vollendoprothese (Kunstgelenk) werden alle Diagnose und Therapieformen durchgeführt. Darüber hinaus ist das Zentrum Ansprechpartner für umliegende Krankenhäuser bis hinein in den Bayerischen Wald.