Unser Team: Klinikum Landshut

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Chefarzt

Dr. med. Tobias Kiel, DESA, MBA

 
Dr. med. Tobias Kiel, DESA, MBA
Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
Weiterbildungserlaubnis (WO2004) Anästhesiologie, Weiterbildungserlaubnis (WO2004) Intensivmedizin

Werdegang

  • 10/2001 - 07/2007 Studienfach Humanmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität München und Technische Universität München
  • 08/2006 - 07/2007 Praktisches Jahr (Wahlfach Anästhesiologie)
  • 12/2007 Approbation als Arzt
  • 05/2008 - 05/2013 Facharztweiterbildung an der Klinik für Anaesthesiologie, Klinikum rechts der Isar der TU München, Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. E. Kochs
  • 07/2009 Basiskurs und Aufbaukurs für transösophageale Echokardiografie in Anästhesie und Intensivmedizin
  • 10/2010 Workshop Neuromonitoring in Anästhesie und Intensivmedizin
  • 11/2010 Akutschmerzkurs der DGSS
  • 02/2011 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • 05/2013 Anerkennung der Facharztbezeichnung für Anästhesiologie
  • 05/2013 - 12/2014 Facharzt an der Klinik für Anaesthesiologie, Klinikum rechts der Isar der TU München, Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. E. Kochs
  • 11/2013 Erhalt des „European Diploma in Anaesthesia and Intensive Care” (DESA) der European Society of Anaesthesiology
  • 03/2014 - 01/2017 General Management & Health Care Management, Munich Business School
  • 06/2014 Studienaufenthalt an der Florida International University in Miami, FL/ USA
  • 02/2015 Studienaufenthalt an der Singapore Management University in Singapur, SG
  • 01/2015 - 12/2016 Oberarzt der Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie an den Kreiskliniken Altötting - Burghausen, Chefarzt: Dr. med. L. Blinzler
  • 01/2016 - 12/2016 Organspendebeauftragter der Kreisklinik Altötting-Burghausen
  • 03/2016 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
  • 01/2017 - 01/2020 Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin, Arberlandkliniken Viechtach-Zwiesel, Standort Zwiesel
  • 07/2017 Newborn Life Support (NLS) - Provider
  • 09/2018 Zusatzqualifikation „Leitender Notarzt“
  • seit 10/2018 berufsbegleitende Weiterbildung Palliativmedizin, Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin (Christophorus-Akademie) der LMU München
  • 11/2018 Fachkunde Strahlenschutz
  • seit 02/2020: Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Landshut

 

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften und Gremien

  • European Society of Anaesthesiology (ESA)
  • Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA)
  • Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)
  • Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.

Leitender Oberarzt

Dr. med. Thorsten Goresch

 
Dr. med. Thorsten Goresch
Leitender Oberarzt

Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin, OP-Koordinator

Oberärzte

Dr. med. Michael Braun

 
Dr. med. Michael Braun
Oberarzt

Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin

Dr. med. Sebastian Gfirtner

 
Dr. med. Sebastian Gfirtner
Oberarzt
Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmedizin

Dr. med. Oliver Hüttinger

 
Dr. med. Oliver Hüttinger
Oberarzt

Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin

Leiter der anästhesiologischen Intensivstation

MUDr. Michael Koch

 
MUDr. Michael Koch
Oberarzt
Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmedizin

Daniel Schlichting

 
Daniel Schlichting
Oberarzt

Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin

Pflegedienst

Intensivstation

Leitung:
Brigitte Ziegenmeyer

Stellv. Leitung:
Barbara Raithel

Auf der Intensivstation stehen 16 Betten zur Verfügung, die Intermediate Care Station kann mit maximal 8 Patienten belegt werden. Unser Pflegeteam der Intensivstation umfasst derzeit 38 Pflegekräfte, wobei 21 die Zusatzqualifikation der Fachweiterbildung Anästhesie/Intensivmedizin besitzen.

Aufgabengebiet ist:

  • die postoperative Betreuung von Patienten nach großen Operationen die postoperative Betreuung von Patienten mit schweren Begleiterkrankungen
  • die Versorgung von polytraumatisierten Patienten
  • die Versorgung von beatmungspflichtigen Patienten
  • die Versorgung von intensivpflichtigen Patienten aller operativer Kliniken
  • die Versorgung neurochirurgischer Patienten


Der Anteil von beatmungspflichtigen Patienten auf der Intensivstation beträgt über 65 %. Die Verweildauer beträgt im Durchschnitt 4,5 Tage. Ca. 2.100 Patienten werden im Jahr auf unserer Intensivstation und der Inter Mediate Care Station behandelt.

Fachweiterbildung:
Die Hälfte des Pflegepersonals besitzt die Fachweiterbildung für Anästhesie und Intensivmedizin oder befindet sich derzeit in dieser Ausbildung. Für das Pflegepersonal der Intensivstation besteht die Möglichkeit, berufsbegleitend die Weiterbildung zur Fachschwester/-pfleger für Anästhesie und Intensivmedizin zu absolvieren.

Diese Weiterbildung wird in enger Zusammenarbeit mit dem Caritas Krankenhaus St. Josef in Regensburg durchgeführt, das die theoretische Ausbildung in Studientagen und Unterrichtsblöcken organisiert. Die praktische Ausbildung erfolgt in wechselnden Einsätzen mit Unterstützung geschulter Praxisanleiter auf der anästhesiologischen und medizinischen Intensivstation, in der Anästhesieabteilung und im Aufwachraum des Klinikums sowie ggf. in Kurzeinsätzen in der Dialyseabteilung, Endoskopie, Herz- und Kreislaufdiagnostik und Herzkatheterabteilung.

Pflegeteam der Anästhesie

Leitender Anästhesiepfleger:
Erwin Eichner

Stellv. Anästhesiepfleg.:
Anneliese Neumüller-Kobler

Personal:
Unser Team besteht aus 21 Pflegekräften, wobei 15 die Zusatzqualifikation der Fachweiterbildung Anästhesie/Intensivmedizin besitzen. Aktuell befinden sich 2 Pflegekräfte in dieser Fachweiterbildung. Es werden pro Jahr über 8000 Narkosen durchgeführt und ca. 6000 Aufwachraumpatienten betreut.

Aufgabenbereich:
Der Aufgabenbereich des Anästhesie Pflegepersonals umfasst 7 OP-Säle im Funktionstrakt des Zentral OPs, sowie außerhalb die TUR-OP-Abteilung mit zwei voll ausgestatteten OPs, dem gynäkologischen OP für Kaiserschnitte, 3 Kreißsäle und die Notfallaufnahme. Es werden folgende operativen Fächer betreut:

  • Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Traumatologie
  • Orthopädie
  • Gynäkologie
  • Geburtshilfe
  • Urologie
  • Neurochirurgie

sowie die belegärztlichen Abteilungen:

  • Augenheilkunde
  • HNO
  • MKG
  • Zahnmedizin
  • plastisch-ästhetische Chirugie

Der Aufwachraum mit 15 Bettplätzen wird vom Pflegepersonal der Anästhesie betreut.

Unsere Aufgaben:

  • Vorbereitung der Patienten zur Narkose
  • Inbetriebnahme und Funktionsprüfungen von Narkosegerät und aller in der Anästhesie zum Einsatz kommenden Geräte
  • Assistenz bei der zur Narkose notwendigen Maßnahmen und Überwachungen in unterschiedlichen Umfang (je nach Eingriff)
  • Versorgung von traumatisierten Patienten in der Notfallaufnahme
  • Wiederaufbereitung und Kontrolle der Geräte in der Anästhesie

Chefarzt

Dr. med.
Tobias Kiel, DESA, MBA
Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie,

Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
Weiterbildungserlaubnis (WO2004) Anästhesiologie, Weiterbildungserlaubnis (WO2004) Intensivmedizin

Ansprechpartner

Birgitt Sillah

(Sekretariat)

Tel.:  0871/698-3728