Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos
Artikel: Klinikum Landshut

Bunte Palmzweige für Lebensmut

Spendenaktion der Dorfgemeinschaft Unterlenghart vor Ostern

Körbe voller bunt geschmückter Palmzweige hat die Dorfgemeinschaft Unterlenghart am Palmsonntag vor der Messe auch heuer wieder am Klinikum Landshut verkauft. Die farbenfroh gebundenen Palmzweige sind immer begehrt, dass der Erlös einem guten Zweck dient, kommt noch dazu. So konnten Annemarie Hochreiter und Johanna Weger von der Dorfgemeinschaft auch in diesem Jahr wieder 500 Euro aus dem Verkaufserlös an Barbara Kempf, Chefärztin der Onkologie und Hämatologie am Klinikum sowie Initiatorin der Initiative Lebensmut in Landshut, übergeben.

Sie nahm das Geld für den gemeinnützigen Verein entgegen, der sich für Menschen mit einer Krebserkrankung und deren Angehörige am Klinikum Landshut engagiert. Die 500 Euro tragen dazu bei, dass diese Menschen in der Region psychoonkologische Unterstützung erhalten. Das geschieht auf vielfältige Weise: Familiensprechstunden, verschiedene Kurse und begleitende Therapien wie eine Aroma- oder Kunsttherapie werden über den Verein finanziert. Das Angebot bedarf Spenden, um es aufrechtzuhalten. Umso mehr freute sich Kempf über die alljährliche Aktion vor Ostern: "Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung. Durch Ihr Engagement tragen Sie einen wichtigen Teil dazu bei, die Lebensqualität der Krebs-Patienten zu erhöhen." Für die Patienten sind alle Angebote von Lebensmut kostenlos und unabhängig vom Krankenhaus oder behandelndem Arzt. Als neue Angebote 2018 sind ein Meditationskurs und der Kurs "Wohlfühlen mit Klangschalen" hinzugekommen.

v.l. Barbara Kempf, Chefärztin der Klinik für Onkologie und Hämatologie, und Pfarrer Josef Fischer mit Annemarie Hochreiter und Johanna Weger von der Dorfgemeinschaft Unterlenghart