Artikel: Klinikum Landshut

Coronavirus: Aktuelle Besucherregelung im Klinikum Landshut

Unsere Besucherregelung - Stand: 9.5.22

 

Aktuelle Besucherregelung - die wichtigsten Punkte zusammengefasst

Patientenbesuche im Klinikum sind möglich mit einem negativen Test. Alle Besucher benötigen einen negativen Test, unabhängig vom Immunstatus. Bitte mibringen:

  • zertifizierter Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Std.)
  • ODER zertifizierter PCR-Test (nicht älter als 48 Std.)
  • Bitte füllen Sie im Vorfeld vor Ihrem Besuch das Formular „Antrag auf Besuch eines stationären Patienten“ aus und bringen dieses tagesaktuell unterschrieben mit.

1 Besucher / 1 Patient / 1 Stunde am Tag

Besuchszeit: 14 bis 18 Uhr

Die FFP2-Maskenpflicht gilt während des gesamten Besuchs.

Der Besuch von Covid-19-Patienten ist aufgrund der Quarantäne grundsätzlich nicht gestattet. Besuche sind außerdem nicht möglich auf der Aufnahmestation AST / 0f/g.

Kinder unter 18 Jahren haben keinen Zutritt. Ausnahme Geburtenstation (seit 28.4.22): Pro Familie sind nur max. zwei Kinder als Besuch gestattet Für Kinder ab 6 Jahren besteht ebenfalls die Testpflicht, sodass auch diese einen negativen Testnachweis vorlegen müssen. Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.

Nicht möglich ist ein Besuch, wenn Sie kürzlich eine Coronavirus-Erkrankung, Kontakt zu einem Infizierten oder bestimmte Symptome hatten - die vollständige Besucherregelung finden Sie weiter unten. 

 

Die vollständige Besucherinformation des Klinikums 

(Gültig seit 09.05.2022 - Änderungen vorbehalten)

Änderung zur vorherigen Version: Wegfall Besuchsverbot Station 4c

  Aktuelle Besucherregelung am Klinikum Landshut

  Formular: Antrag auf Besuch eines stationären Patienten

 

Aktuelle Regelung für Geburten

Für die Geburtshilfe greifen teils andere Besuchsregelungen. Die am häufigsten gestellten Fragen und wichtigsten Informationen haben wir für Sie in unseren FAQ's zusammengefasst.