Artikel: Klinikum Landshut

Magazin Stern zeichnet Klinikum Landshut aus

Empfehlung als eines von „Deutschlands ausgezeichneten Krankenhäusern“

Das Klinikum zählt zu „Deutschlands ausgezeichneten Krankenhäusern“. Das hat das Magazin Stern zusammen mit einem renommierten Recherche-Institut in einer groß angelegten Studie festgestellt. So wurde das gesamte Krankenhaus inklusive seiner 20 Fachabteilungen sowie mehreren zertifizieren Organkrebszentren in die Empfehlungsliste für das Bundesland Bayern aufgenommen.

Was macht ein gutes Krankenhaus aus? Dieser Frage geht das Magazin Stern zusammen mit dem renommierten Recherche-Institut MINQ (Munich Inquire Media) in einer aktuellen Sonderveröffentlichung nach. Zum ersten Mal steht auch das Klinikum Landshut in der großen Empfehlungsliste: So ist das Krankenhaus ist in der Liste der regionalen Krankenhäuser für Bayern geführt und gehört damit zu den herausragenden Kliniken dieser Region. Laut Stern werden nur Häuser in diese Liste aufgenommen, die eine „besonders gute Versorgung“ bieten.

Besonders die „hohe Patientenzufriedenheit“, die die Studie für das Klinikum Landshut festgestellt hat, freut die Klinik-Verantwortlichen: „Diese Auszeichnung ist eine schöne Wertschätzung für das gesamte Klinikum. Vor allem ehrt sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich täglich dafür einsetzen, dass unsere Patienten die bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung erhalten“, sind sich die beiden Interimsgeschäftsführer André Naumann und Prof. Florian Löhe einig. „Wir freuen uns, dass dieser Anspruch an uns selbst einmal mehr von unabhängiger Stelle bestätigt wurde.“

Dem Klinikum Landshut bescheinigt die groß angelegte Studie außerdem eine „sehr gute zertifizierte Medizinqualität“. Davon zeugen weitere unabhängige Qualitätssiegel, die das Klinikum Landshut erfolgreich erringen bzw. verteidigen konnte. So gehört dem Haus seit mehreren Jahren ein zertifiziertes Onkologisches Zentrum an, das den hohen Behandlungsstandard für Krebs-Patienten wiederspiegelt. „Auch die Zertifizierungen des überregionales Traumazentrums oder des Alterstraumazentrums bestätigen uns einen nachweislich hohen Standard – um nur zwei Beispiele zu nennen“, so die beiden Geschäftsführer. Von dem Magazin Stern wird zudem die Teilnahme an der Aktion Saubere Hände hervorhoben. Gerade in Pandemie-Zeiten ein wichtiges Qualitätsmerkmal, bei dem das Klinikum den Gold-Standard erreicht hat.

Über die große Stern-Studie „Deutschlands ausgezeichnete Krankenhäuser“

Die Stern-Redaktion hat zusammen mit dem renommierten Recherche-Institut MINQ (Munich Inquire Media) „Deutschlands ausgezeichnete Krankenhäuser“ ermittelt. Die aufwändige Recherche orientierte sich u. a. am Leistungsspektrum sowie an der Qualität und Serviceleistungen von Krankenhäusern und deren Fachabteilungen. Ergänzt wurde die Untersuchung durch die Analyse von mehr als 90 gewichteten Fachzertifizierungen. Bundesweit wurden hierbei mehr als 2.400 Krankenhäuser untersucht. Die Studie „Deutschlands ausgezeichnete Krankenhäuser“ mit Empfehlungen für einzelne Fachbereiche sowie regionalen und bundesweiten Listen ist am 23. Juli in einem Stern-Sonderheft erschienen.

Erstmals wurde das Klinikum Landshut in die Empfehlungsliste des Magazins Stern aufgenommen