Kurzportrait: Klinikum Landshut

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Am Klinikum Landshut versorgen wir Sie in der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie mit über 30 ärztlichen Mitarbeitern (m/w/d) vor, während und nach einem operativen Eingriff. Wir bieten Ihnen dafür alle modernen Verfahren der Anästhesiologie, von der Regionalanästhesie ("Teilnarkose" mit Betäubung einzelner Nerven) bis hin zur Allgemeinanästhesie ("Vollnarkose"). Sie erhalten eine auf Ihre individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse, sowie an die operativen Bedingungen angepasste, anästhesiologische Therapie und Überwachung.

Im Anästhesievorbereitungsgespräch informieren und beraten wir Sie vorab über die für Sie in Frage kommenden Optionen. Nach einem Eingriff sorgen wir im Aufwachraum für eine möglichst angenehme sowie schmerzfreie Erholung. Wir bieten Ihnen dabei auch spezielle akutschmerztherapeutische Lösungen ("Schmerzkatheter") an.

Auf der anästhesiologischen Intensivstation 2i versorgen wir unsere Patienten (m/w/d) nach großen operativen Eingriffen und schweren Verletzungen bzw. Erkrankungen. Neben der Anwendung moderner Organersatzverfahren (z.B. Beatmungstherapie, Dialysebehandlung) steht bei uns immer die menschliche Zuwendung und Fürsorge im Mittelpunkt.

Bei unseren anästhesiologischen und intensivmedizinischen Aufgaben arbeiten wir eng und vertrauensvoll mit den Pflegeteams zusammen. Unsere ärztlichen Mitarbeiter sind zudem in die notärztliche Versorgung der Stadt Landshut eingebunden. Unseren Anspruch und Zielsetzung haben wir in einem gemeinsamen Leitgedanken zusammengefasst.

 

Ihr Team der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Landshut