Ausstattung: Klinikum Landshut

Ausstattung

Computertomographie

Unser Somatom Definition AS+ ist ein richtiger Allrounder. Die große Gantryöffnung von 78 cm und der lange Scanbereich von 2 m erlauben die schnelle Durchführung aller möglichen Untersuchungen von Kopf bis Fuß in bester Bildqualität. Innerhalb von 0,3 Sekunden werden 128 Zeilen mit einer sehr hohen Auflösung von 0,33 Millimetern erfasst. Durch die hohe zeitliche Auflösung von 150 Millisekunden können auch Herzen untersucht werden; adaptive 4D-Spiralen (zeitlich aufgelöste Angio-Scans) ermöglichen Funktionsuntersuchungen.

Dabei ist dieses Gerät stets auf Dosisersparnis getrimmt: Während der Untersuchung wird die benötigte Strahlung kontinuierlich an den Patienten angepasst, außerdem verhindert ein adaptives Dosisschild unnötige Strahlenbelastung.

Computertomographie

Röntgen

Beide Multifunktions-Röntgengeräte sind mit Flachdetektoren ausgestattet; dies ermöglicht beste Bildqualität bei maximaler Dosisersparnis. Durch die flexiblen Positionierungsmöglichkeiten der Detektoren können alle gängigen Röntgenuntersuchungen durchgeführt werden.

Für Aufnahmen auf den Intensivstationen oder im Schockraum stehen zwei mobile Röntgengeräte zur Verfügung.

Röntgen

Mammographie

An unserem Mammographiegerät können alle gängigen Standard- und Spezialaufnahmen sowie stereotaktische Drahtmarkierungen durchgeführt werden.

Mittels Vakuumstanzbiopsie können zielgenau kleine Proben (zur weiteren Untersuchung) aus verdächtigen Arealen entnommen werden.

Magnetresonanztomographie

Unser Magnetresonanztomograph ist ein 1,5 Tesla high-end System vom Typ Signa Excite Advantage HD 1,5 T von der Firma General Electric, eines der innovativsten Geräte am Markt mit paralleler Bildgebung (16-Kanal) und spezieller High-Definition-Technologie sowie einer Premiumkonfiguration in den Bereichen Bildrechner, Gradientensystem, Spulentechnologie und Software-Ausstattung.

Bemerkenswert sind dabei u.a. auch der kurze Magnet mit einer weiten Öffnung und der abkoppelbare Patiententisch.

Zum MRT-Institut

Magnetresonanztomographie

Angiographie und Durchleuchtung

Am Siemens Axiom Artis – einem modernen Multifunktionsgerät mit einem dosissparenden Flachdetektor für beste Bildqualität – können sowohl alle angiographischen Untersuchungen und Interventionen sowie auch Durchleuchtungsuntersuchungen (z.B. des Magendarm-Trakts) durchgeführt werden. Außerdem steht uns seit Sommer 2019 ein weiterer, den modernsten Standards entsprechender Hochleistungsangio-Arbeitsplatz mit digitaler Subtraktionsangiographie (Siemens Artis zee) zur Verfügung. Hiermit können komplexeste angiographische Interventionen wie zum Beispiels superselektive Embolisationen bei höchster Auflösung und maximaler Dosisersparnis durchgeführt werden.

Digitaler Flächendetektor
Digitale Durchleuchtungsanlage

Sonographie

Für Ultraschalluntersuchungen benutzen wir ein hochmodernes digitales Gerät, das 2D-, 3D-, 4D- und MPR-Anwendungen sowie volumetrische Bildgebung und Realtime-Darstellung in allen Modi ermöglicht.